logo caritas

Nach einer langen Umräumphase ist die „neue Bücherei“ der Ritaschwestern fertig und findet bei allen Schwestern großen Anklang. Die Bücherei befindet sich nun im Erdgeschoß, im Raum Michael und Sprechzimmer Engelbert.

Die Ritaschwestern haben ihren Konvent Marienfried im Würzburger Steinbachtal aufgelöst und sich nach dem Verkauf des Grundstücks Zeit genommen für den Auszug. Am Mittwoch, dem 13. März 2019, hat Provinzial Augustinerpater Alfons Tony mit Genehmigung des Würzburger Bischofs Franz Jung die Kapelle in Marienfried aufgelöst. Ritaschwester Scholastika Dietrich beschreibt diesen bewegenden Moment für die Ritaschwestern und die Mitglieder ihrer Weggemeinschaft:

Alles muss raus aus dem Haus

Es ist wirklich ein Weg des Vertrauens, den die Weggemeinschaft der Ritaschwestern miteinander geht. Beim Treffen am 1. März wurde dies sehr deutlich.

Beim Gemeindegottesdienst am Sonntag, 24. Februar 2019 wurden Schw. Pauline Hanauer und Schw. Amata Schwemmer von Herrn Pfarrer Werner Vollmuth herzlich verabschiedet.

war das Thema des ersten Kochtages in diesem Jahr. Und wie die Pfannkuchen geschickt gewendet wurden!

Vorbereitet und still ist am frühen Morgen des 9. Februar 2019, am Gedenktag der Augustinerin Anna Katharina Emmerick, unsere liebe Schwester M. Henriette Dürbeck OSA nach einem langen Leben von Gott in die ewige Heimat gerufen worden.

Trocken, eiskalt und windig sind gewöhnlich die Winter in Racine im US-Bundesstaat Wisconsin. Ende Januar war es ungewöhnlich kalt. Oberin Ritaschwester Angelika Summer hat aus dem Konvent in Racine auf die Frage nach „großen Eiszapfen“ geantwortet und Schw. Jana Anne hat Fotos vom Konventsgebäude und der vereisten Landschaft darum herum mitgeschickt. Das ist Schw. Angelikas Mail aus Racine vom Sonntag, dem 3. Februar:

Am 2. Februar feiert die Kirche das Fest "Darstellung des Herrn", das vielerorts auch "Maria Lichtmess" genannt wird. Dieser Tag ist der Namenstag des Hauses Hannah bei den Ritaschwestern. Es hat seinen Namen seit dem 1. Juli 2017, nachdem das Alten- und Pflegeheim Haus Clara geschlossen wurde. Im Haus Hannah leben vor allem ältere und pflegebedürftige Mitschwestern.

Am Samstag, 19. Januar, hat Schw. Andrea Winter ihren 98. Geburtstag gefeiert. Sie ist derzeit die älteste Ritaschwester und erfreut sich einer stabilen Gesundheit.

Immer am ersten Freitag des Monats ab 18.00 Uhr trifft sich die Weggemeinschaft zum gemeinsamen Beten und Abendessen, zu Austausch und Gespräch.

In der Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Ordensobernkonferenz (DOK) werden im neuen Jahr wieder Themenschwerpunkte gesetzt. Im ersten Halbjahr 2019 lautet der Schwerpunkt „Gebet“. Im zweiten Halbjahr 2019 liegt der Schwerpunkt auf dem Thema „Mission“.

­