logo caritas

Es gibt weiterhin Einschränkungen im Hinblick auf die Corona-Pandemie.
Viele unserer regelmäßigen Termine finden jedoch wieder statt.


Bitte informieren Sie sich im Zweifelsfall bei den
verschiedenen Ritaschwestern, die für die
einzelnen Veranstaltungstermine verantwortlich sind.
Danke für Ihr Verständnis.

 

Willkommen bei den Ritaschwestern

Wir Ritaschwestern sind miteinander auf der Suche nach Gott im eigenen Herzen, in jedem Menschen und in jeder Lebenssituation. Wie Aurelius Augustinus und Rita von Cascia folgen wir Jesus Christus.

Wir sind da, um hellhörig zu sein für andere Menschen, sie in ihren Nöten zu sehen, sie zu begleiten im Gebet, im Gespräch und in tatkräftiger Hilfe. Wir wollen Gottes heilende Gegenwart erfahrbar und spürbar machen.

Nachrichten

Schwester Andrea feiert ihren 101. Geburtstag

Der 19. Januar 2022 ist ein besonderer Tag mit einer kleiner Feiern in unserem Mutterhaus. Unsere Mitschwester Andrea ist 101 Jahre alt geworden.

Es war Zeit, Abschied zu nehmen

Nach 23 Jahren haben wir uns am Sonntag, den 12. Dezember 2021, von Irene Konrad als Öffentlichkeitsbeauftragte unserer Gemeinschaft verabschiedet.

Absage "Stiller Tag", "Meditativer Tanz" und Jahreswendefeier

Wegen der Corona-Pandemie muss Ritaschwester Carmen Fuchs drei Termine im Dezember leider absagen.


Stellenangebot- wir suchen ab sofort eine Hauswirtschaftliche Hilfskraft m/w/d

Die Kongregation der Ritaschwestern sucht ab sofort eine_n Hauswirtschaftliche Hilfskraft mit einem Beschäftigungsumfang von 25 bis 35 Stunden bei einer 5-Tage-Woche.

Bis zuletzt...

Am 27. November 1941, vor 80 Jahren, hatten die Nationalsozialisten die ersten 202 jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Würzburg deportiert.

Generaloberin Rita- Maria besucht UISG

Generaloberin Schw. Rita-Maria Käß ist von einem viertägigen Treffen der „UISG Konstellation Europa C 2“ aus Luxemburg zurück.


Absage - Meditativer Tanz mit Sr. Carmen

Wegen der hohen Zahl an Corona-Infizierten muss der Tanz am 15. November leider ausfallen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

50 Jahre St. Monica's Senior Living

 Der 1. Februar 1971 war ein denkwürdiger Tag gewesen für die drei Ritaschwestern in Racine, Wisconsin, USA. Erzbischof Cousins von Milwaukee weihte das Altenheim St. Monica’s Senior Citizens Home ein.


Unser Sendungsauftrag

Wir Ritaschwestern lassen uns immer neu von den Zeichen der Zeit herausfordern, um für die Nöte der Menschen von heute da sein zu können. 

Er lautet: Gottes Liebe spürbar machen und dem Leben dienen.

In den Begegnungen mit Familien (Menschen aller Generationen) heißt das für uns Ritaschwestern

hinhören auf ihre Nöte,
sie begleiten,
heilend und versöhnend wirken
und für sie beten.

­