logo caritas

Wegen der Corona-Pandemie und des aktuellen Shutdowns können wir im Moment keine Angebote aus unserem Jahresprogramm durchführen.
Dafür bitten wir um Verständnis.


Für Gäste entfällt bis auf Weiteres auch die regelmäßige Kontemplation
am Donnerstagabend um 19 Uhr (Sitzen in der Stille).
Die Schwestern treffen sich jedoch weiterhin und 
stellvertretend für alle, die gern dazu kommen würden.

 

Willkommen bei den Ritaschwestern

Wir Ritaschwestern sind miteinander auf der Suche nach Gott im eigenen Herzen, in jedem Menschen und in jeder Lebenssituation. Wie Aurelius Augustinus und Rita von Cascia folgen wir Jesus Christus.

Wir sind da, um hellhörig zu sein für andere Menschen, sie in ihren Nöten zu sehen, sie zu begleiten im Gebet, im Gespräch und in tatkräftiger Hilfe. Wir wollen Gottes heilende Gegenwart erfahrbar und spürbar machen.

Nachrichten

Palmsonntag im Konvent Himmelspforten der Ritaschwestern

Mit dem Palmsonntag haben wir die Heilige Woche begonnen.

Kar- und Ostertags für Familien in der Sanderau bei den Ritaschwestern

In diesen Tagen finden im weitläufigen Garten des Mutterhauses der Ritaschwestern in der Friedrich-Spee-Straße wieder „Familienkirchen“ statt.

Trauer und Dank - Zum Tod von Dr. Peter Motsch

Die Ritaschwestern betrauern den Tod von Dr. Peter Motsch. Er ist am 15. März 2021 im Alter von 78 Jahren gestorben.


Neue Stolpersteine in Würzburg

Am 19. März 2021 wurde in Würzburg ein neues Denkmal geschaffen. Für die Opfer des Nationalsozialismus wurden an der Ecke Dürerstraße/Konradstraße 40 „Stolpersteine“ verlegt. Die Steine wurden in einem großen Mosaik in den Boden eingelassen.

Gründungsimpuls der Ritaschwestern im März

110 Jahre werden die Ritaschwestern in diesem Oktober alt. Darauf bereiten sie sich jeden Monat mit sogenannten „Gründungsimpulsen“ vor.

Ritarosen und Ritaöl

Ritarosen und Ritaöl, diese Artikel werden beim Ritawerk gern und oft bestellt. Schw. Maria Hirth leitet das Ritawerk in Deutschland. Es hat seinen Sitz im Mutterhaus der Ritaschwestern in Würzburg.


Erstes Erzählcafé bei den Ritaschwestern

Am Samstag den 20. Februar 2021, fand bei den Ritaschwestern im Haus Hannah das erste Erzählcafé statt.

Musik und Wort in der Fastenzeit

Die Pfarrei St. Adalbero ist eine der vier kirchlichen Gemeinden, die wie die Ritaschwestern zur „Pfarreiengemeinschaft Sanderau“ gehören. St. Adalbero lädt an den sechs Fastensonntagen 2021 zu einer Meditationsreihe ein, die sich „Kehrt um - 30 Minuten Musik und Wort“ nennt.


Unser Sendungsauftrag

Wir Ritaschwestern lassen uns immer neu von den Zeichen der Zeit herausfordern, um für die Nöte der Menschen von heute da sein zu können. 

Er lautet: Gottes Liebe spürbar machen und dem Leben dienen.

In den Begegnungen mit Familien (Menschen aller Generationen) heißt das für uns Ritaschwestern

hinhören auf ihre Nöte,
sie begleiten,
heilend und versöhnend wirken
und für sie beten.

­