logo caritas

Wir bitten um Verständnis und Beachtung, dass wegen des Corona-Virus mehrere Angebote aus unserem Jahresprogramm im Moment ausfallen.


Die regelmäßige Kontemplation am Donnerstagabend um 19 Uhr
(Sitzen in der Stille) hat am 28. Mai 2020 wieder begonnen.

Der regelmäßige Meditative Tanz mit Schw. Carmen hat
am 22. Juni 2020 wieder begonnen.

Bitte beachten Sie die coronaüblichen
Hygiene- und Sicherheitsvorschriften!

 

Willkommen bei den Ritaschwestern

Wir Ritaschwestern sind miteinander auf der Suche nach Gott im eigenen Herzen, in jedem Menschen und in jeder Lebenssituation. Wie Aurelius Augustinus und Rita von Cascia folgen wir Jesus Christus.

Wir sind da, um hellhörig zu sein für andere Menschen, sie in ihren Nöten zu sehen, sie zu begleiten im Gebet, im Gespräch und in tatkräftiger Hilfe. Wir wollen Gottes heilende Gegenwart erfahrbar und spürbar machen.

Nachrichten

Kräutertanz bei den Ritaschwestern im August

Ein "Kräuterfest" zum Festtag Maria Himmelfahrt mit dem Binden von Kräuterbüscheln gibt es in diesem Jahr nicht. Aber Schw. Carmen Fuchs lädt zu einem "Kräutertanz" ein.

Zwergfledermäuse bei den Ritaschwestern

Es ist kein Witz: Im letzten Herbst sind manche Ritaschwestern am Abend und in der Dunkelheit nur mit einem aufgespannten Regenschirm in den langen Gängen des Würzburger Mutterhauses unterwegs gewesen. Das lag an den Fledermäusen, die sich bei ihnen nach einem Winterquartier umgesehen haben.

Vorbereitungen auf den Urlaub ohne Koffer

Die Ritaschwestern bereiten sich wieder auf ihren „Urlaub ohne Koffer“ vor. Diesmal nehmen über 20 Schwestern im Mutterhaus daran teil.


Gebet und Hilfe für Familien

In diesem Monat Juli 2020 bittet Papst Franziskus vor allem um das Gebet für Familien. „Familien müssen geschützt werden“, fordert er dazu auf, „Familien mit Liebe, Respekt und Rat zu begleiten“.

Professjubiläum in Luzern

Der 7. Juli 2020 war ein besonderer Freudentag für den Konvent Maria Rita in Luzern/Schweiz. Schw. Assunta Ducrey  (91) durfte ihr 65jähriges Professjubiläum feiern.

Pilgerreise nach Umbrien mit Pater Christoph findet statt

Vom 20. bis 29. September 2020 bieten Augustinerpater Christoph Weberbauer und Ritaschwestern Carmen Fuchs wieder eine Pilger- und Urlaubsreise nach Pavia, Cascia und Montefalco an.


Spielstube im FaTS ist wieder geöffnet

Seit Montag, 13.07.2020, ist die Spielstube im Familientreffpunkt Sanderau, Friedrich-Spee-Straße 32, wieder geöffnet. Die Spielstube ist ein „offener Treff“ für Eltern mit ihren Kindern im Alter von 0-3 Jahren.

Ritaschwestern feiern den Geburtstag ihres Hausmeisters

Am Gedenktag „Maria Heimsuchung“, dem 2. Juli, haben die Ritaschwestern für ihren Hausmeister Wolfgang Heid ein kleines Fest organisiert.


Unser Sendungsauftrag

Wir Ritaschwestern lassen uns immer neu von den Zeichen der Zeit herausfordern, um für die Nöte der Menschen von heute da sein zu können. 

Er lautet: Gottes Liebe spürbar machen und dem Leben dienen.

In den Begegnungen mit Familien (Menschen aller Generationen) heißt das für uns Ritaschwestern

hinhören auf ihre Nöte,
sie begleiten,
heilend und versöhnend wirken
und für sie beten.

­