logo caritas

Spielstube "Groß und Klein" am Donnerstag 23.05.2019 – Wir laden am Donnerstag den 23.05.2019 Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren zu unserem Spielstubentag ein.

Am kommenden Wochenende, 22. bis 24. Juni 2019, feiert die Pfarrei St. Andreas im Würzburger Stadtteil Sanderau ihr Pfarrfest.

Nein, er heißt nicht Spaghettibaum, so wie ihn einige Ritaschwestern scherzhaft nennen. Das haben Kinder einmal ganz selbstverständlich gesagt, weil seine Früchte wie dünne Spaghetti herabhängen. Er heißt Trompetenbaum (botanisch Catala) oder auch Bohnenbaum, weil die Früchte auch an lange Bohnenschoten erinnern.

Bei der „Arbeitsgemeinschaft Berufungspastoral der Orden“ unter dem Dach der Deutschen Ordensobernkonferenz (dok) steht der nächste „Orientierungsbaukasten“ an. Er heißt diesmal „Ordensleben to go“.

Seit drei Jahren feiern die Kirchengemeinden im Würzburger Stadtteil Sanderau am Pfingstmontag miteinander einen ökumenischen Gottesdienst. Die ersten zwei Mal war dieser Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche St. Adalbero. Diesmal, am 10. Juni 2019, fand er in der evangelisch-lutherischen Kirche St. Stephan statt.

Fasching Kunterbunt - Familienfasching – Am 22.02.2019 findet der Familienfasching von 15-16:30Uhr im Gästesaal der Ritaschwestern statt.

Kochen für Groß und Klein – Eingeladen sind junge Eltern/ Familien mit Kindern im Alter von 0-3 Jahren, die sich mit dem Thema "Ernährung" auseinandersetzen möchten.

Eingeladen sind Eltern, die sich über die online Anmeldeplattform (www.litlle-bird.de) informieren möchten.Eine erfahrene Fachkraft der Stadt Würzburg stellt das System vor und erteilt Tips bei der Suche und Anmeldung in einer Kindertageseinrichtung in Würzburg.

Am 20. Mai 2019 hatten Schw. Angela, Schw. Anna-Maria, Schw. Ruth Anna und Schw. Tamara vom Konvent Betanien die Mitbewohnerinnen ihres Wohngebäudes auf dem Mutterhausgelände zu sich eingeladen. Seit September 2018 leben Studentinnen und Auszubildende mit ihnen in guter Nachbarschaft den Zimmern des ehemaligen Wohnheims der Familienpflegeschule.

Im Zusammenhang mit der Auflösung des Konvents Marienfried, dem Verkauf des Anwesens und dem Umzug der Weggemeinschaft der Ritaschwestern von Marienfried ins Mutterhaus wurde der Ritaweg im Garten am Würzburger Dallenberg aufgelöst. Er wird im Garten des Mutterhauses in der Sanderau nach und nach wieder aufgebaut.

Ein Dankefest stand am Ende des Generalkapitels 2019. Der Samstagmorgen begann mit einer Wortgottesfeier. Sie wurde von Schw. Nicole Klübenspies und Schw. Claudia Stahl geleitet. Zum Ende des Gottesdienstes verteilte Generaloberin Schw. Rita-Maria Käß das Schlussdokument des Generalkapitels an alle Mitschwestern.

Am 5. Juni 2019 wurde ich im Verlauf des Generalkapitels der Ritaschwestern als Generaloberin unserer Ordensgemeinschaft wiedergewählt. Seitdem haben mich viele Glückwünsche erreicht.

­