logo caritas

Am Pfingstmontag, dem 1. Juni 2020, wurden bei den Ritaschwestern vier Ikonen gesegnet. Schw. Teresa Reulbach schreibt dazu:

Im Konvent Himmelspforten war unser geistliches Miteinander in der Fasten- und Osterzeit das Gestalten von Ikonen. An den Sonntagabenden haben wir uns getroffen, zu Beginn miteinander gebetet, und dann hat jede Schwester an ihrer Ikone geschrieben.

Am Pfingstmontag wurden sie in einem feierlichen Gottesdienst gesegnet: Mose am brennenden Dornbusch, Maria als Mutter der Barmherzigkeit, der mit Dornen gekrönte Jesus und der hl. Christophorus.

Mögen alle, die vor diesen Ikonen beten, Gottes Nähe und Liebe erfahren!

 

­