logo caritas

Augustinerpater Christoph Weberbauer aus Würzburg lädt vom 20. - 29. September 2020 zu einer Pilgerfahrt und Urlaubsreise nach Italien ein. Ziele sind Pavia, Cascia und Montefalco. Mit dabei ist Ritaschwester Carmen Fuchs. Sie wird diese Tage mit Angeboten zu leiblichem „Bei-sich-sein“ begleiten. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Näheres gibt es zeitnah mit einem Informationsbrief.

Hier ist die Ausschreibung von Pater Christoph:

Eine Pilgerfahrt nach Italien, die den Teilnehmern zugleich Urlaub und Erholung für Leib und Seele werden soll, wird vom Augustinerkloster in Würzburg vom 20. - 29. September 2020 angeboten. Pater Christoph Weberbauer leitet diese Fahrt und begleitet sie mit inhaltlichen Gedanken und Gottesdiensten. Schwester Carmen Fuchs, Ritaschwester von Würzburg, wird diese Tage mit Angeboten zu leiblichem „Bei-sich-sein“ begleiten.

Die Fahrt soll unter den vielen Fahrten nicht einfach ein weiteres touristisches Angebot sein, sondern zur Pilgerreise jedes und jeder Einzelnen werden können, und damit auch zur Erholung an Leib und Seele, zu einem ganzheitlich heilsamen Urlaub.

Die Fahrt geht nach Umbrien, d.h. in das „Land der Heiligen“. Mehr oder weniger Kontakt wird aufgenommen - auch fürbittend - zu folgenden Heiligen:

• Franz von Assisi, dem wohl bekanntesten Heiligen Italiens
• Augustinus, Ordensgründer der Augustiner und damit Ordensvater auch der hl. Rita
• Rita von Cascia, bekannt geworden als Ehefrau, Mutter, Witwe und auch als Ordensfrau; viele Gebetserhörungen und Wunder werden von ihr bezeugt. „Helferin in aussichtslosen Anliegen“ wird sie genannt.
• Klara von Montefalco, ebenso eine Augustinerin, die vor allem in den Gast-freundlichen Gesichtern und Händen der heutigen Schwestern des dortigen Klosters weiterlebt.

Wichtig ist bei der Wallfahrt vor allem die Begegnung mit der wunderschönen umbrischen Landschaft, in die die Heiligen hineingeboren wurden und den Orten, wo sie gelebt haben. Das Gehen in der Natur, das bewusst ganzheitliche Dabei-Sein ist gute Hilfe, das eigene Leben zu bedenken, zu meditieren und neu auszurichten. Dazu gehören Zeiten des Schweigens, des Singens und Betens und des Gottesdienstes.

Interessenten, die sich von einem solchen Angebot begeistern lassen, können sich anmelden bei: P. Christoph Weberbauer OSA Augustinerkloster, Dominikanerplatz 2, 97070 Würzburg, Tel. 0931/ 3097-197 oder E-Mail christoph(at)augustiner.de
oder bei Anne Assmann, Tel. 06205/8509 oder E-Mail anne-assmann(at)web.de.

Sie erhalten dann einen ausführlichen Informationsbrief.

­