logo caritas

Etwas Neues hat es bei der Feier der Professjubiläen dieses Jahres bei den Ritaschwestern gegeben. Weil am Festtag wegen der Corona-Pandemie keine Verwandten, Freunde und Weggefährten im Würzburger Mutterhaus dabei sein konnten, wurde der Festgottesdienst am Augustinustag kurzerhand gefilmt.

Beim Augustinusfest am 28. August haben die Ritaschwester nicht nur den Gedenktag ihres Ordensvaters sondern auch die Professjubiläen dieses Jahres gefeiert. Wegen der Corona-Pandemie mussten die ursprünglich geplanten Termine am 18. April und 9. Mai 2020 ausfallen.

Ihren Ordensvater, den heiligen Augustinus von Hippo (354-430), haben die Ritaschwestern am 28.August gefeiert. Wegen der Corona-Pandemie war die Ordensgemeinschaft diesmal nur unter sich. Die Öffentlichkeit konnte leider nicht zum festlichen Gottesdienst und dem anschließenden kleinen Stehempfang eingeladen werden.

Am Samstag, 19. September 2020, ist bei den Ritaschwestern ein "Seminar für mehr Ich-Gefühl". Es gibt noch Freie Plätze.

Mit ihrem Dienst am 17. August 2020 beendete Ursula Dittmann eine liebgewordene Tätigkeit bei den Ritaschwestern. Knapp sieben Jahre hatte sie an der Pforte gearbeitet, oft auch ehrenamtlich. Nun zwingen sie gesundheitliche Gründe, diese Arbeit aufzugeben.

Den meditativen Tanz bei den Ritaschwestern im Monat August 2020 hat Schw. Carmen Fuchs diesmal auf einen Freitag verlegt. Anlass war das Fest Mariä Himmelfahrt am 15. August.

„Der Urlaub ohne Koffer bei uns Ritaschwestern wird immer schöner!“ Diese Aussage einiger Teilnehmerinnen an der diesjährigen Ferienaktion der Ritaschwestern zeigt, dass das Programm sehr gut angekommen ist.

Gott, der Schöpfer allen Lebens, rief in den Morgenstunden des 14. August 2020, nach einem erfüllten Leben im Dienst an den Schwestern und Brüdern, unsere liebe Schwester M. Christophora Liebl OSA zu sich in die ewige Heimat.

Schw. Magdalena erstellt für ihre Mitschwestern gerade eine "Augustinus-Novene". 

Am 11. August 2020 machten sich Schw. Hildegard, Schw. Jakoba, Schw. Edeltraud und Schw. Barbara auf zu einem Ausflug nach Windheim, einem Ortsteil von Wartmannsroth bei Hammelburg. Das ist im Landkreis Bad Kissingen.

Augustinerpater Christoph Weberbauer hat seine im September geplante Cascia-Wallfahrt und Urlaubsreise nach Umbrien in Italien nun doch abgesagt.

Ein "Kräuterfest" zum Festtag Maria Himmelfahrt mit dem Binden von Kräuterbüscheln gibt es in diesem Jahr nicht. Aber Schw. Carmen Fuchs lädt zu einem "Kräutertanz" ein.

­