logo caritas

Am 7. Oktober 2020 haben die Ritaschwestern ein Fest gefeiert. Leider nur im kleinen Rahmen und mit großen Corona-Abständen. Dabei war die Anerkennung der Frauen und Männer, die in diesem Jahr ein Dienstjubiläum bei den Ritaschwestern feierten, schon lange geplant.

Zwölf Jubilarinnen und Jubilare gab es im Jahr 2020. Insgesamt würdigte die Kongregation „240 Jahre gelebtes Arbeitsleben und 30 Jahre gelebtes Ehrenamt bei den Ritaschwestern“.

Die ansprechende Feierstunde gestalteten Schw. Rita-Maria und Schw. Anna-Maria. Für alle Geehrten hatten sie Blumen, Geschenke, Gutscheine und vor allem zu Herzen gehende lobende Worte mitgebracht. Mit Sekt wurde auf die Dienstjubiläen angestoßen. Harfenistin Hannah M. umrahmte wunderbar die Feierstunde mit sanften Harfenklängen und eine kleine Schwesterngruppe sang für die Gäste „Gottes guter Segen sei mit euch“.

Bevor es ein leckeres Abendessen gab und das Gruppenfoto gemacht wurde, sind alle Jubilarinnen vorgestellt worden und die Schwestern würdigten ihre Arbeit im Haus. Weil die katholische Kirche erst wenige Tage vorher das Erntedankfest gefeiert hatte, bezog Generaloberin Schw. Rita-Maria den Dank der Schwestern auf dieses Fest.

Es sei ein „Lebenserntedank“, an den bei diesem Treffen erinnert werde. „Gott sei Dank, dass Sie für uns und mit uns arbeiten, dass Sie sich einbringen mit ihrer beruflichen Kompetenz und ihren menschlichen Fähigkeiten“, sagte Schw. Rita-Maria. Sie sagte danke dafür, „dass Sie alle die christlichen Werte achten und leben“. Damit würden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam zum Wohl der Menschen beitragen. In der „herausfordernden Coronazeit“ sei die Verbundenheit untereinander besonders spürbar.

Dienstjubiläen feierten Hannelore Diener und die Ehrenamtliche Elfriede Engert (beide 10 Jahre).

Seit 20 Jahren sind Sabrina Hartl, Carolin Bechold und die Ehrenamtliche Ursula Sautter bei den Ritaschwestern.

Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierten Steffi Leutner, Edwin Zöller, Agnes Schneider und Maria Freitag.

Stolze 30 Jahre arbeiten Elena Mastrogiovanni, Robert Seitz und Claudia Niedenthal bei den Ritaschwestern.

­