logo caritas

Mit der Wahl der vier Assistentinnen der wiedergewählten Generaloberin Schw. Rita-Maria Käß am heutigen Kapiteltag ist das Leitungsteam der Kongregation wieder komplett. Als Generalvikarin wurde Schw. Angela Zehe gewählt. Neue Assistentinnen sind Schw. Anna-Maria Kempf, Schw. Claudia Stahl und Schw. Maria Hirth.

Nicht mehr zur Wahl angetreten und aus dem bisherigen Leitungsteam ausgeschieden sind Schw. Elisabeth Stahl, Schw. Teresa Reulbach und Schw. Nicole Klübenspies.

Beim Dankgottesdienst im Anschluss an die Wahl der Assistentinnen stellte Schw. Rita-Maria die neue Generalleitung den Mitschwestern vor. Sie bekamen freudigen Applaus und feierten im Altarraum die Eucharistiefeier mit.

„Es war eine gute und sehr vom Geist ausgerichtete Wahl", meinte Generaloberin Schw. Rita-Maria und bedankte sich bei den Mitschwestern für ihr Mittragen und Mitbeten. „Wir wollen uns alle in den Dienst der Gemeinde stellen", fügte sie hinzu.

Pater Alois Riedlsperger verwies in seiner Predigt auf die Einheit, die trotz aller Vielfalt und Unterschiedlichkeit ein wichtiges Ziel der neuen Leitung sein möge. Die Einheit habe eine entscheidende Wirkung auf die Glaubwürdigkeit. Es sei eine erfüllende Aufgabe, glaubwürdig Zeugnis abzugeben für Gott und sein Evangelium in der Welt und vor den Menschen zu bezeugen.

Dank der Zusage Jesu dürfe die neue Generalleitung mit Mut und im Vertrauen auf den Geist Gottes in die Zukunft gehen.

­