logo caritas

Es ist wirklich ein Weg des Vertrauens, den die Weggemeinschaft der Ritaschwestern miteinander geht. Beim Treffen am 1. März wurde dies sehr deutlich.

Die Vorbereitungsgruppe mit Susanne, Clemens und Schw. Magdalena hatte im Vorfeld eine Fragebogenaktion gestartet, in der Themen wie Kontakt zur Gemeinschaft der Ritaschwestern, Einladung neuer Mitglieder, Gebetszeiten und Gottesdienste, Blitzlicht und kreative Angebote abgefragt wurden.

Der Fragebogen hatte die Antwortmöglichkeiten „Ich möchte mehr davon", „Ich finde es gut wie es ist" und „Ich möchte weniger davon" vorgesehen.

Die Auswertung zeigte bei vielen Themen eine Ausgewogenheit, einzelne Themen wollten neu besprochen werden wie z. B. das „Blitzlicht". Wie gestalten wir dieses, dass alle mitteilen können, was sie auf dem Herzen haben und es für die Gruppe nicht ermüdend und anstrengend ist?

Nach einem leckeren Essen am Mitbringbüfett kam der thematische Teil des Abends. Nach einer sehr offenen und lebendigen Diskussion, in der neue Wege besprochen wurden, konnten alle mit viel Hoffnung nach Hause gehen und mit Spannung die nächsten Treffen erwarten.

Vertraut den neuen Wegen, auf die uns Gott gesandt! Er selbst kommt uns entgegen. Die Zukunft ist sein Land. Wer aufbricht, der kann hoffen in Zeit und Ewigkeit. Die Tore stehen offen. Das Land ist hell und weit.

­