logo caritas

Seit ihrem Gemeinschaftstag im Oktober 2018 bereiten sich die Ritaschwestern auf ihr Generalkapitel vom 1. bis 8. Juni 2019 vor. Es steht unter dem Motto „In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst“. Dieser Satz wird dem Ordensvater Augustinus zugeschrieben.

„Unser Herz braucht die Nähe zum Herrn, damit es immer wieder von IHM genährt und entzündet wird", ist Generaloberin Schw. Rita-Maria überzeugt. Inne halten, die Zielrichtung überprüfen und sich neu ausrichten, das ist die Zielsetzung eines Generalkapitels.

In den bisherigen Gesprächen und Beratungen im Hinblick auf das Generalkapitel beschäftigt die Ritaschwestern mehr und mehr das Wort „Vertiefung". Sie wollen das vertiefen, was ihnen wichtig ist: die augustinische Spiritualität und Ausrichtung, das Miteinander in der Gemeinschaft und die Liebe zu Gott.

Im Duden hat das Wort „Vertiefung" zahlreiche Bedeutungen. Zu ihnen zählen: intensiver werden, etwas detaillierter behandeln, sich intensiv mit etwas beschäftigen, sich auf etwas konzentrieren, etwas untermauern, fundieren oder verdichten oder „bewirken, dass etwas größer, stärker wird". Was für ein schönes und wichtiges Wort!

­