logo caritas

Am 2. Februar feiern wir mit der ganzen Kirche das Fest der Darstellung des Herrn, vielen Menschen besser bekannt als "Maria Lichtmess". Im Mittelpunkt steht Jesus Christus als das Licht der Welt.

Er wird als Kind von Maria und Josef in den Tempel gebracht. Dort sind Simeon und Hannah. Die beiden alten Leute sind prophetische Menschen. Trotz allem, was in ihrer Welt schwer und mühevoll, laut und beängstigend ist, erkennen sie mit den Augen des Herzens in Jesus den, der das Heil bringt. Er ist das Licht, sagt der greise Simeon über ihn.
Mit Simeon und Hannah dürfen wir heute in unserer oft dunklen Zeit Christus als das Licht der Welt bezeugen.
Eine Videobotschaft unseres Bischofs Dr. Franz Jung an die Ordensleute findet sich auf  https://www.bistum-wuerzburg.de

­