logo caritas

Zur Vorbereitung auf das Ritafest haben die Ritaschwestern am Sonntag, 12. Mai, mit einer Ritanovene begonnen. Heute, am 14. Mai und dem dritten Tag der 9-tägigen Novene, beten sie bei ihrer Ritanovene um das persönliche Bemühen um Frieden.

Ritas Eltern hatten die Aufgabe der Friedensstifter. Deswegen und wegen ihrer Mildtätigkeit wurden sie als ehrenhafte und gottesfürchtige Menschen geschätzt.

Bin ich ein Friedensstifter, eine Friedensstifterin? Für andere und auch für mich? Richte ich meinen Weg wie die hl. Rita immer tiefer am Willen Gottes aus?

Guter Gott, lass uns Gedanken des Friedens denken. Diese wollen gehegt sein. Unfriede ist stark und schleicht sich schnell ein. Segne jeden Menschen, der sich nach Frieden sehnt, du Vater, Sohn und Heiliger Geist!

­