logo caritas

Der "Würzburger ökumenische Arbeitskreis Kirchenasyl" und der Würzburer Flüchtlingsrat haben einen offenen Brief an den Bundesinnenminister Horst Seehofer und die Innenminister der Länder geschrieben. Es geht um die Verschärfung der Regelung beim Kirchenasyl seit August 2018. Die Ritaschwestern haben diesen Brief als Erstunterzeichner gemeinsam mit 14 weiteren Orden und engagierten Personen unterschrieben.

Ritaschwester Angela Zehe gehört zum Würzburger Arbeitskreis Kirchenasyl. Die Ritaschwestern engagieren sich aus humanitärer Sicht für geflüchtete Menschen.

Der offene Brief kann unter dieser Nachricht als pdf-Datei heruntergeladen werden.

­