logo caritas

Aufmerksam lauschten die Schwestern der Märchenerzählerin Elfriede Bauer. Sie schenkte den Ritaschwestern einen Märchenabend und erzählte am 13. Dezember 2017 die Märchen „Die drei Federn“, „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ und „Sterntaler“.

Außerdem las sie zum Schluss und passend zur Vorweihnachtszeit „Großmutters Weihnachtsgeschichte" von Selma Lagerlöf vor. In dieser Geschichte erzählt die Großmutter am Weihnachtstag von den Wundern der Heiligen Nacht und wie die Menschen dadurch zum Glauben finden.

„Frau Bauer hat uns Schwestern schon öfter zu ihren Märchenstunden eingeladen", erklärt Schw. Julietta. Die Schwestern besuchen diese Abende auch sehr gern. Gewöhnlich sind die Märchenabende von Frau Bauer in ihrer Heimatgemeinde in Reichenberg oder in Altenheimen. Diesmal kam sie - sehr zu Freude der Ritaschwestern - ins Mutterhaus nach Würzburg.

„Das war eine schöne Abwechslung für uns alle", bedankt sich Schw. Julietta.

­