logo caritas

Eigentlich gibt es immer einen Grund etwas Gutes zu Backen! Kekse für jede Jahreszeit ist das große Geheimnis. Leckere Plätzchen schmecken das ganze Jahr. Und du kannst mit Selbstgebackenem bei einem Überraschungsbesuch punkten. Und wie bringe ich meine Leckereien nach Hause wirst du dich fragen. Auch dafür sorgen wir! Lass dich überraschen, was aus Langspielplatten so alles entstehen kann.

Und das Staunen war riesig, als Mütter und Väter ihre Kinder am Ende eines ereignisreichen Tages wieder abgeholt haben. Gebacken wurden Apfel-Zimt Muffins, Muffins mit Zitronengeschmack, Lavendelkekse, Schoko-Cookies, Haferflockenplätzchen und Flachswickel. Und weil wir das alles nicht alleine genießen wollten, haben wir uns am Nachmittag zum Kaffee mit Schwestern in deren Speisesaa im Mutterhaus getroffen. Das war eine tolle Runde! Auf unsere Fragen haben Schwestern geantwortet und die haben sich auch für uns interessiert und so war das ein spannendes Hin und Her.

Es gab im Laufe des Tages auch Zeiten der Entspannung. Im Seminarraum kamen wir zusammen, um darüber zu sprechen, wo wir „Schale" sein können und auch sind. Wir malten kleine Mandalas, diese wurden laminiert und verdecken das Loch der Langspielplatte, aus der wie von Zauberhand Schalen für unsere Leckereien entstanden sind. Zum Ausklang haben wir noch eine Klangschalen-Reise gemacht und sind in Gedanken mit einer Möwe geflogen. Was wir dabei „geträumt und gesehen" haben, konnten wir noch malen.

Der jüngste Koch hat uns mit einem schönen Tischgebet – mit Gesten – überrascht: Lieber, kleiner Schmetterling, flieg doch hoch zum Himmel hin. Sag dem lieben Gott da oben, dass wir ihn fürs Essen loben. Amen.

­