logo caritas

Am 18. Januar 2021 ist Schw. Agnesia Greß 90 Jahre alt geworden

Sie wurde 1931 in Heugrumbach bei Arnstein in der Diözese Würzburg geboren und ist seit über 65 Jahren eine Ritaschwester. Als Köchin, Bäckerin und Wirtschafterin hat sie in Weiden, Messelhausen, Geldersheim und Würzburg gearbeitet. Seit November 2013 lebt Schw. Agnesia wieder im Mutterhaus und übernimmt kleine Dienste für die Ordensgemeinschaft.

Schw. Agnesia bastelt gern. Ihre wunderbaren Strohsterne schmücken um die Weihnachtszeit nicht nur das Kloster. Sie verschönern auch die Christbäume in zahlreichen Kirchen der Region und in vielen Häusern von Verwandten, Bekannten und MitarbeiterInnen.

An ihrem Geburtstag wurde Schw. Agnesia von ihren Mitschwestern vor allem nach dem Gottesdienst mit Pfarrer Gottfried Amendt gratuliert. Die Schwestern sangen ein Glückwunschlied und Schw. Laurentiana hatte ein Gedicht mitgebracht.

Auch beim Nachmittagskaffee gab es eine fröhliche Feierstunde für Schw. Agnesia anlässlich des besonderen Geburtstags.

­