logo caritas

Ein augustinisches Thema stand für dieses Treffen der Weggemeinschaft der Ritaschwestern auf dem Programm. War es auch, jedoch anders als vorgesehen.

Die Begegnung der Weggemeinschaft fand am Hochfest Heiligstes Herz Jesu statt und Anita, die für diesen Abend verantwortlich war, lud zur Gebetszeit an das Holzkreuz im Garten ein.

Mit Texten und Liedern konnten wir still werden und ganz in dieses tiefe Geheimnis eintauchen. Herz Jesu, Quell der heil'gen Liebe, entflamme uns durch deinen Geist. Lass unser Herz dir ähnlich werden, dass deine Liebe in uns brennt – haben wir gesungen.

Im Garten war es so wunderbar und wir haben uns spontan entschlossen, auch im Freien zu essen. Einfach köstlich!

Verschiedene organisatorische Fragen wurden im Anschluss besprochen und geklärt. Außerdem hatten die Schwestern das Schlussdokument des Generalkapitels dabei, um es „zu zeigen" - so war der Plan. Doch das Interesse an diesem Dokument war so groß, dass wir uns kurzentschlossen über einige Themen intensiver unterhalten haben.

So stand ein augustinisches Thema im Mittelpunkt, doch mehr das Thema des Generalkapitels: In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst.

­