logo caritas

Das Musikduo „duopoli – art in duo“ geht mit seinem neuen Klassik-Programm DELICATEZZA auf KirchenTour. Das italienische Wort Delicatezza kann übersetzt werden mit Delikatesse, Zartheit und Taktgefühl. Das nächste Konzert der DELICATEZZA-Reihe findet in der früheren Heimat der beiden Musiker statt, und zwar in Würzburg bei den Ritaschwestern.

Für das Klassik-Programm hat duopoli in vergangenen Jahrhunderten nach Original-Literatur großer Meister gestöbert und wahre Schätze geborgen. Mit viel Geschick und Ehrfurcht wurden Werke u. a. von Bach, Beethoven und Corelli Mozart und Boismortier so arrangiert, dass sie der duopoli-eigenen Klangpracht für Trompete und Saxophon entsprechen und luftig, locker und leicht daherkommen – fast wie ein Soufflé.

Strahlende Trompetenklänge bilden die Basis, verbinden sich mit dynamischen Saxofontönen und werden mit einer ordentlichen Dosis humoriger Moderation gewürzt. Als Sahnehäubchen präsentiert Karlheinz Höflich ein Solo Rezitale auf seinem 150 Jahre alten historischen Kornett. Dieser ganz besondere musikalische Leckerbissen – noch dazu gespielt mit einem Original-Instrument aus dem Jahr 1868 - ist vermutlich einmalig.

Das etwa einstündige Konzert ist am Sonntag, 9. Dezember 2018 um 17:00 Uhr in der Kapelle der Ritaschwestern in der Friedrich-Spee-Straße 32 in Würzburg. Herzliche Einladung an alle! Der Eintritt ist frei, die Musiker freuen sich jedoch über Spenden.

­