logo caritas

Seit vielen Jahren ist der gebürtige Geldersheimer Marco Hümmler mit den Ritaschwestern verbunden. Besonders zu Schw. Bernharda hatte er immer ein freundschaftliches Verhältnis gepflegt. Deshalb wollte er nun den Ritaschwestern eine Freude machen.

Im Rahmen der Ferienaktion „Urlaub ohne Koffer" organisierte er für die Schwestern eine Party. Dazu waren alle Schwestern eingeladen. Bei der Party gab es leckere Cocktails, gesponserten Wein und Secco vom Weingut „Maier Schmidt" aus Ulsenheim im südfränkischen Weinparadies, jede Menge Grillgut mit Broten und Salaten und beste musikalische Unterhaltung.
Marco hatte als Party-Helfer seine Eltern Gerhard und Ingrid Hümmler, seinen Freund Alexander Dros als Cocktail-Mixer und den Alleinunterhalter Wolfgang Müller aus Eckartshausen eingespannt und mitgebracht. Sie alle trugen dazu bei, dass die Ritaschwestern einen unvergesslichen, wunderbaren Nachmittag erlebten.
„Es hat den Schwestern wirklich gut gefallen", weiß Schw. Hildegard, die den Kontakt mit Marco gehalten hatte und selbst überrascht gewesen war, von der Großzügigkeit und vom Engagement aller Beteiligten. Jetzt wissen die Schwestern beispielsweise genau, mit welchem Aufwand und welcher Sorgfalt ein Mojito gemixt wird. Und Akkordeon-Spieler Wolfgang hat so viel Freude gemacht, dass kräftig mitgesungen und sogar getanzt worden ist. Die Schwestern wollten kaum aufhören, so schön war der Nachmittag.
Schw. Hildegard sagt im Namen der Ritaschwestern allen Beteiligten ein herzliches Vergelt's Gott.

­