logo caritas

Am Samstag, 17.11.18, war ein sechsstündiger Workshop im Festsaal des Mutterhauses der Ritaschwestern. Acht Personen nahmen daran teil. Es ging um das Ausmisten, das Aussortieren, das Befreien von Dingen. Sozialpädagogin Birgit Gögelein aus Feuchtwangen leitet den Kurs, bei der die persönliche Wohlfühl-Ordnung im Mittelpunkt stand.

Die Kursteilnehmer bekamen Tipps zu einem erprobten Konzept des Aussortierens und nachhaltigen Sortierens. Welche Papiere können entsorgt werden oder sind überflüssige Schriftstücke? Welche Aussortier-Hierachien, welche Entscheidungshilfen und Sortiermethoden sind sinnvoll? Welcher Aufräum-Typ bin ich überhaupt? Woran liegt es, dass mir das Sortieren bestimmter Dinge so schwer fällt? Und wohin mit den ausgeräumten Gegenständen?

Der Workshop war intensiv und lehrreich und die Kursteilnehmer wurden in den Pausen von Schw. Elisabeth tüchtig verwöhnt. Alle Teilnehmer waren von der besonderen Atmosphäre bei den Ritaschwestern beeindruckt.

Die nächsten „Aussortierworkshops" bei den Ritaschwestern mit Frau Gögelein sind am 23. März und 23. November 2019. Im Kursbeitrag von 40 Euro sind jeweils ein Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen beinhaltet.

­