logo caritas

Am 1. Dezember 2017 war wieder ein Weggemeinschaftstreffen. Diesmal kamen die Frauen und Männer im Würzburger Mutterhaus der Ritaschwestern zusammen, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Das war beim Dezembertreffen in den letzten Jahren auch schon so. Es ist ein guter Abschluss fast am Jahresende und ein guter Beginn der Adventszeit. Auch bei diesem Treffen sind wieder recht viele Weggemeinschafts-Mitglieder gern gekommen.

Anita Müller berichtet: "Beim Gottesdienst begleite...te uns das Bild einer zerbrochenen Schale, deren Bruchstücke wieder mit Goldstaub zusammengekittet sind. Jedes Leben hat Brüche, aber dieses Bild bestärkt darin, diese heilsam und möglichst tragfähig für das Leben werden zu lassen.

In der Blitzlichtrunde erzählten wir von unseren Lebenssituationen - von Schwierigkeiten und Bruchstellen, aber auch von Lichtpunkten und Goldspuren".

Beim anschließenden Abendessen setzten sich die Gespräche fort. So war es für alle ein schöner und erfüllender Abend.

­