logo caritas

Augustinerpater Christoph Weberbauer hat seine im September geplante Cascia-Wallfahrt und Urlaubsreise nach Umbrien in Italien nun doch abgesagt.

Die Warnungen vor dem Corona-Virus, Unsicherheiten und Ängste der Teilnehmer, eine erfragte deutliche Einschätzung von Pater Franz Klein, der zuzeit in Rom lebt, und nicht zuletzt eine Zusage des Hotels in Cascia bei der hl. Rita waren für die Absage entscheidend. Die geleistete Anzahlung im Hotel geht nicht verloren.

Die Pilgerreise wurde auf das nächste Jahr verschoben, und zwar vom 19. bis 28. September 2021. Inhalt und Ziele bleiben gleich. Auch Ritaschwester Carmen Fuchs wird wieder dabei sein.

Interessenten mögen sich bitte diesen neuen Termin im September 2021 vormerken!

­